In Finanzen, Was ist eine außerordentliche Hauptversammlung?

by Bernardo

Die Unternehmen haben in der Regel eine Hauptversammlung oder Generalversammlung, einmal im Jahr. Gelegentlich gibt es einen Bedarf, ein weiteres Treffen außerhalb der Hauptversammlung haben. Eine außerordentliche Mitgliederversammlung, genannt EGM ist jede Sitzung mit einer anderen als der Hauptversammlung Gesellschaft.

Hauptversammlungen werden durch Gesetz in vielen Ländern für die Unternehmen, die ihre Aktien öffentlich gehandelt erforderlich. Der Tag der Hauptversammlung kann von Jahr zu Jahr, aber in der Regel nicht mehr als 15 Monate zwischen ihnen passieren zu ändern. Ziele der Hauptversammlung gehören Wahl der Direktoren, Vorlage und Genehmigung der geprüften Jahresabschlüsse und Diskussionen der firma € ™ s Vergangenheit und zukünftige Aktivitäten.

Im Gegensatz zu Hauptversammlungen, sind außerordentliche Hauptversammlungen selten. Ein EGM gehalten wird, wenn ein Problem auftritt, ist zu drücken, um zu warten, bis die nächste Hauptversammlung oder zur Adresse. Außerordentliche Mitgliederversammlungen, die manchmal als Notfall Generalversammlungen oder Sonderversammlungen, sind gesetzlich in einigen Ländern erforderlich, wenn eine companyâ € ™ s Nettovermögen unter einen bestimmten Wert fällt. In den USA ist diese Menge die Hälfte des Wertes der genannten Grundkapital.

Eine außerordentliche Mitgliederversammlung kann durch Direktoren, Aktionäre oder Wirtschaftsprüfer bezeichnet werden. Um ein Sonderversammlung einzuberufen ist den Aktionären, einen bestimmten Prozentsatz der Stimmrechte besitzen. In den USA müssen die Aktionäre mindestens zehn Prozent der Stimmrechte an einer außerordentlichen Hauptversammlung zu verlangen. Ausgehend Auditoren auch die Möglichkeit haben, eine außerordentliche Hauptversammlung einberufen, aber das ist sehr selten.

Der Zweck einer außerordentlichen Hauptversammlung, hängt von den Umständen. Notfall Hauptversammlungen können aufgerufen, um einen neuen Vorstand gewählt werden. Sie können auch einberufen, um eine Bezugsrechtsemission oder eine Änderung der companyâ € ™ s Satzung zu genehmigen.

Sobald eine außerordentliche Hauptversammlung wird vorgeschlagen, muss eine Mitteilung an alle bestehenden Aktionäre Verweis, der Sitzung Zeit, Datum und Ort geschickt werden. Hinweise zu geben in der Regel 21 Tage im Voraus über die Sitzung, damit die Aktionäre entsprechend planen. Die Bekanntmachung alarmiert auch die Aktionäre zu den Fragen im Zusammenhang mit der Sitzung angesprochen werden. Wenn ein Aktionär nicht in der Lage, das Treffen zu machen, kann ein Proxy zugeordnet werden.

Außerordentliche Hauptversammlungen sind in der Regel in ähnlicher Weise zu einer Hauptversammlung führen. Es gibt eine Reihe Agenda verfolgt und einen Vorsitzenden, der die Sitzung läuft. Eine außerordentliche Mitgliederversammlung kann kürzer als eine Hauptversammlung abhängig von der Ursache für die Einberufung sein.

  • Außerordentliche Hauptversammlungen sind seltene Ereignisse für viele Unternehmen.

In Verbindung stehende Artikel

Was ist ein außerordentlicher Verlust?

Eine außerordentliche Verlust ist ein Begriff, der verwendet werden, um einen finanziellen Verlust, die aus Gründen, die gewesen wäre schwierig, wenn nicht unmöglich zu prognostizieren tritt zu beschreiben. Verluste dieser Art können durch das Auftre  More..

In Finanzen, Was ist eine Hauptversammlung?

Eine Jahreshauptversammlung (AGM) ist ein Treffen einmal im Jahr, um für das Unternehmen durchgeführt, um zu schließen wichtige Fragen der Geschäfts wie in der Tagesordnung des Treffens festgelegt. Viele Unternehmen sind verpflichtet, die Versammlung  More..

Was ist ein außerordentlicher Ertrag?

Außerordentlicher Ertrag wird als einer von zwei Sondereffekten auf ein Unternehmen erfolgswirksam erfasst, mit der anderen Artikel als außergewöhnliche verliert. Eine außerordentliche Gewinn bezieht sich auf eine ungewöhnliche Gewinn das Unternehmen  More..

In Finanzen, Was ist ein Notfall-Fonds?

Ein Notfall-Fonds ist eine Liquiditätsreserve für den Fall, hielt eine Dringlichkeits was zu einem Verlust des Einkommens ergeben sollten. Es wird allgemein empfohlen, dass Einzelpersonen oder Familien zu retten aus im Wert von Lebenshaltungskosten i  More..

In Finanzen, Was ist ein Sondereffekt?

Ein außergewöhnliches Objekt ist jede Art von Gewinn oder Verlust, unerwarteter und durch irgendeine Art von außergewöhnlichen Umständen, die wahrscheinlich nicht wiederholt werden wird. In der Regel Ereignisse, die ein außergewöhnliches Element bild  More..

In Finanzen, Was ist ein Drop Lock?

Ein Tropfen Schloss ist ein Begriff, mit einem variablen Zinssatz, der den Zinssatz sperrt, wenn sie auf einen bestimmten Wert sinkt auf ein Wertpapier verbunden ist. Tropfen Schlösser sind nicht bei allen Wertpapieren, die einem variablen Zinssatz h  More..

In Finanzen, Was ist eine Vertragsstrafe?

Eine Vertragsstrafe ist eine Klausel in einem Vertrag, der finanziellen Verlust für den Fall, dass eine Partei sich vertragswidrig verhält beauftragt. Strafklauseln sind speziell für die bestrafen, geht über Grundvergütung für Schäden, die als Folge  More..

In Finanzen, Was ist ein innerer Wert?

In der Finanzwelt ist der innere Wert einer Aktie der wahrgenommene Wert von dem, was die Aktie tatsächlich wert ist. Dieser Wert kann von der tatsächlichen Marktpreis, der ein Produkt, von dem, was derzeitigen Investoren bereit sind zu zahlen ist, a  More..

In Finanzen, Was ist ein Random Walk?

Ein Random Walk ist ein Finanztheorie in Bezug auf die Auswirkungen der vergangenen oder gegenwärtigen Bewegungen der Aktienkurse oder für ganze Märkte auf zukünftige Bewegungen. Im Wesentlichen hält diese Theorie, dass unabhängig davon, was kann vor  More..